Markenrecht

Eingetragene Marken kennzeichnen Produkte, also Waren oder Dienstleistungen und unterscheiden diese von denen der Mitbewerber. Das Markenrecht regelt die Entstehung einer Marke und deren Schutz und Erhalt.

Ein Unternehmen kann den Schutz seiner Wirtschaftsgüter und Unternehmenskennzeichen durch eine eingetragene Marke effektiv verbessern und hat mit der Wertvorstellung, die von einer etablierten Marke ausgeht, ein zusätzliches Marketinginstrument in der Hand.

Der Schutz einer Marke entsteht durch Anmeldung und Eintragung in das Register beim Patent- und Markenamt bzw. beim Europäischen Markenamt (Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt) oder durch eine internationale Registrierung.

Die Rechtsberatung und –vertretung im Markenrecht umfasst insbesondere:

  • Anmeldung von nationalen und europäischen Marken
  • Beratung und Vertretung bei kennzeichenrechtlichen Streitigkeiten
  • Beratung bei Schutz von Unternehmenskennzeichen, Domains, Namens- und Titelschutz
  • Außergerichtliche und gerichtliche Durchsetzung von Beseitigungs- und Unterlassungsansprüchen sowie Schadensersatzansprüchen bei markenrechtlichen Verstößen durch verwechselungsfähige Kennzeichen
  • Rechtsverteidigung bei Abmahnungen wegen kollidierender Kennzeichen